Guten Tag, ich bin Isefee

Im August 2015 werde ich ganze 45 Jahre jung. Ich bin in Rendsburg, Schleswig-Holstein geboren, habe über 25 Jahre in Hamburg gelebt und lebe nun wieder in Rendsburg.
Beruflich habe ich Werbekauffrau gelernt, Marketing-Kommunikation studiert und mache nun nach über 20 Jahren Berufserfahrung eine Fortbildung zum Projektmanager nach IPMA, Level C.

ISE ist mein Kürzel bei Unterschriften, so wurde ich also so nach und nach im Job immer mehr Ise gerufen. Und das übernahmen Freunde und Bekannte.
Die Fee kam irgendwann hinzu, weil ich eine „caring person“ bin, ich kümmere mich einfach gern um andere. Es gibt mir das Gefühl, wertvoll zu sein, wenn ich anderen etwas geben kann. Und mal unter uns: Ise Prinzessin klingt echt doof, oder?

Meine wesentlichen Eigenschaften sind sicher meine Kreativität, mein Humor, mein Herz und wenn die Chaos-Phase vorbei ist kann ich angeblich super organisieren. Insgesamt bin ich ein sehr bunter Mensch und habe es hier und da schwer, meinen Platz zu finden. Aber wer sagt, dass man nur einen Platz hat? Vielleicht habe ich mehrere? Oder ich muss mir einen Platz bauen, der dann wiederum für andere auch interessant ist?

„Geh wohin dein Herz dich trägt“ (Buch, Susana Tamaro) … Und so ging ich eines  Tages los. Manchmal stolpere ich hinauf, manchmal rase ich einen Berg runter und ab und an genieße ich die Aussicht auf einem erklommenen Gipfel und lasse mich endlich von meinem Herzen leiten und wünsche mir, den einen oder anderen mit meinem Weg inspirieren zu können.

Heute bin ich auf dem Weg in die Selbständigkeit, so der Plan mit einem Haupt- und einem Nebengewerbe. Mit beidem folge ich meinem Herzen – so unterschiedlich sie auch sind. Ihr dürft gespannt sein, was kommen mag – der eine oder andere weiß es ja schon oder kennt mich gar schon.

Danke, dass ihr bei mir seid.
Eure Isefee